Wetnwild Color Icon 10 Pan “Rosé In The Air” Palette vs. ABH “Modern Renaissance” – Erfahrungsbericht mit Swatches

Irgendwie hat mich die Modern Renaissance Palette bis vor kurzem nie wirklich angesprochen, obwohl sie immer und überall nur gelobt und gehyped wurde. Allerdings bin ich nun umso glücklicher, dass sie vor einiger Zeit doch bei mir eingezogen ist. Ich habe mich nämlich direkt in sie verliebt und benutze die Farben besonders jetzt im Herbst/Winter wirklich gerne!
Obwohl ich von der Anastasia Palette absolut begeistert bin, bin ich für eine tolle – und vorallem günstigere – Alternative immer zu haben.

Tatsächlich war eine meiner ersten Paletten überhaupt die Comfort Zone Palette von Wetnwild. In der Zwischenzeit habe ich unzählige andere Marken und Formulierungen probiert und es war an der Zeit, eine der neueren Releases von Wetnwild zu testen! Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass sich die Paletten farbtechnisch unglaublich ähnlich sehen.

Verpackung und Farbauswahl

Wetnwild: Die Palette beinhaltet 10 wunderschöne, herbstliche Farben. Sie besitzt somit zwar 4 Farben weniger als ihr Gegenstück von ABH, jedoch lässt sich zu jeder Farbe ein passendes Gegenstück in der ABH Palette finden. Die Verpackung fühlt sich nicht sonderlich hochwertig an und besteht aus durchsichtigem Plastik. Sie beinhaltet zudem weder einen Spiegel, noch einen Pinsel. Für mich persönlich ist dies allerdings kein Problem, insbesondere wenn man den Preis der Palette bedenkt. Die Palette kostet bei parfumcity.ch unglaubliche CHF 7.25 und ist somit mehr als CHF 60.00 günstiger als die Modern Renaissance Palette. Somit ist sie preistechnisch definitiv unschlagbar, obwohl sie 4 Farben weniger beinhaltet.

ABH: Die Verpackung der Modern Renaissance Palette besteht aus mauve-rosafarbenem Samt. Ich finde die Verpackung wunderschön, allerdings wird sie schnell schmutzig und ist aufgrund des Materials schwierig zu reinigen. Im Gegenteil zur Wetnwild Palette beinhaltet die Modern Renaissance Palette einen Pinsel, einen tollen Spiegel sowie einen Magnet-Verschluss. Bei einem Preis von 69.90 CHF ist dies meiner Meinung nach allerdings auch zu erwarten.

Farbvergleich

Ich konnte zu jeder einzelnen Farbe in der Wetnwild Palette einen passenden Partner in der Modern Renaissance finden.

Schauen wir uns die Paletten nochmals nebeneinander an und vergleichen die Farben:

wnw_abh_nr

Hier seht ihr nochmal einen Überblick zu den Dupes:

Wet n Wild – ABH

  • 1 – Warm Taupe
  • 2 – Tempera
  • 3 – Primavera
  • 4 – Buon Fresco
  • 5 – Antique Bronze
  • 6 – Realgar
  • 7 – Red Ochre
  • 8 – Love Letter
  • 9 – Cyprus Umber
  • 10 – Raw Sienna

Zu diesen 4 Farben gibt es in der Wetnwild Palette leider kein Dupe:

  • Golden Ochre
  • Vermeer
  • Burt Orange
  • Venetian Red

Auftrag

Wetnwild: Die Pigmentierung hat mich wirklich überrascht. Besonders die matten Farben sind toll pigmentiert. Farbtechnisch lassen sich im Drugstore-Bereich oft Dupes für teurere Paletten finden, selten kann die Pigmentierung allerdings auch nur annähernd mithalten. Auch hier ist die Anastasia Palette zwar stärker pigmentiert, allerdings kommt Rosé in the Air wirklich nah dran. Die Formulierung der Lidschatten ist im Vegleich zur Modern Renaissance zwar etwas trockener, lässt sich aber dennoch gleichmässig auftragen und gut verblenden. Der einzige Unterschied liegt darin, dass die Wetnwild Lidschatten beim Verblenden schneller an Intensität verlieren, als dies bei der Modern Renaissance der Fall ist. Die Wetnwild Lidschatten lassen sich jedoch gut aufbauen, somit dauert der Auftrag insgesamt etwas länger als bei der ABH Palette – der Effekt ist aber beinahe identisch. Einzig die Farbe 8 (Gegensück zu “Love Letter”) hat mir etwas mehr Mühe beim Blenden bereitet. Allerdings ist es bekannt, dass tolle Magenta-Farben besonders schwierig in der Herstellung sind.

Die Shimmer Farben der Wetnwild Palette sind etwas weniger metallisch als ihre Gegenstücke. Um den selben Effekt der ABH Palette zu erhalten, muss man den Pinsel etwas anfeuchten, ansonsten sind sie nicht ganz so intensiv. Dennoch kann man ohne grossen Aufwand einen beinahe identischen Lidschatten-Look kreieren!

WNW

Rosé In The Air Swatches

 

ABH: Die Modern Renaissance Palette ist noch etwas stärker pigmentiert, wodurch man besonders als Anfänger etwas aufpassen muss, um nicht zuviel Farbe auf einmal aufzutragen. Wenn man allerdings darauf achtet, lassen sich die Farben toll verblenden und verlieren dennoch nicht an Intensität. Auch die Schimmer-Farben lassen sich hervorragend auftragen und schimmern intensiv metallisch. Zur Formulierung der ABH-Lidschatten lässt sich wirklich nichts schlechtes sagen. 

 

ABH

Modern Renaissance Swatches

Haltbarkeit

Wetnwild:  Die Haltbarkeit hat mich sehr positiv überrascht, denn auch in Punkto Haltbarkeit hinkt die Qualität der Dupes oft hinterher. Die Haltbarkeit kommt zwar nicht ganz an die der Anastasia Palette ran, allerdings halten die Lidschatten mehr als 6 Stunden problemlos, bevor sie leicht zu verblassen beginnen.

ABH: Die Haltbarkeit der Modern Renaissance ist wirklich unglaublich. Abends sieht der Look beinahe genauso intensiv aus wie nach dem Auftrag.

Preis-Leistung

 Modern RenaissanceRosé In The Air
PreisCHF 69.90CHF 7.25
Anzahl Lidschatten1410
Preis pro
Lidschatten
CHF 5.00CHF 0.75
Anzahl Gramm
pro Lidschatten
0.7g0.85 g
Preis pro GrammCHF 7.15CHF 0.85 

 

Ein Gramm der Modern Renaissance Palette kostet also fast so viel wie die gesamte Rosé in The Air Palette!

In der Schweiz ist die Wetnwild Palette direkt bei Parfumcity.ch erhältlich. Zurzeit ist sie als MIDNIGHT GODDESS COLLECTION SET erhältlich. Zusätzlich zur Palette erhält man den Precious Petals Highlighter sowie den MegaLast Lip Color in der Farbe “Sand Storm” – alles wunderschön verpackt in einer süssen Kosmetiktasche – für nur CHF 13.50! Vielleicht ein passendes Weihnachtsgeschenk?

xoxo justanotherbeautyholic

*Disclaimer: bezahlte Partnerschaft mit Parfumcity.ch
Meine Bewertungen entsprechen wie immer meiner ehrlichen Meinung! ❤

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s